• Lieferung frei Bordsteinkante mit Hubwagen und Ladebordwand
  • Telefonische Lieferterminierung
  • Rabatt ab der zweiten Palette

Logo Trusted Shop Logo SSL-Zertifikat

Preise inkl. Anlieferung nach (PLZ ändern)
*Wir liefern aktuell nur innerhalb Deutschlands.
Aktuelle Position verwenden
Kontakt Warenkorb
Mein Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Informationen zu Angeboten Newsletter Banner Map

Brennholz Eiche 33cm

(Art.Nr.: HEI)
  • Brennwert 4,0 KWh/kg
  • 1,8RM Palette Eichenholz für den Kamin
  • Restfeuchte <20%
289,00 €
inkl. gesetztl. MwSt. und Versandkosten Informationen zum Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage Informationen zur Lieferung
33cm
Palette

* Pflichtfelder

Produkteigenschaften

  • Kammergetrocknetes Eichenholz
  • Scheitlänge 33cm
  • Wie liefern eine Palette mit 1,8RM
Weitere Artikelinformationen
Folgende Test- und Zusatzartikel wurden am häufigsten bestellt
Produktbeschreibung

Eiche ist eines der beliebtesten Brennhölzer in Deutschland.

Die Eiche gehört zu den Harthölzern wie die Esche. Diese Holzarten haben besonders gute Brenneigenschaften. Das Eichenholz kann über 100 Jahre alt werden. Ihr Holz ist für viele Einsatzbereiche sehr gefragt. Es ist verrottungsresistent und sehr stabil. Natürlich nimmt man es deshalb gerne für Möbel und auch für tragende Gerüste. Optisch macht es ebenfalls viel her.

Vorteile der Eiche als Brennholz

Als Brennholz eignet sich die Eiche sehr gut. Sie hat einen Brennwert von 2000 kWh/RM. Das bedeutet sie verbrennt sehr ergiebig, langanhaltend und gleichbleibend intensiv. Sie ist ideal für Kaminbesitzer. Sie bildet wenig Asche und es muss nicht ständig nachgelegt werden wie vergleichbare Holzarten. Die Eiche hat ein dichtes und schweres Holz, das fast rückstandslos verbrennt. Auch ist ihr Baumharz-Gehalt eher gering, so bleiben unangenehme Funkenflüge aus und man kann das Feuer offen brennen lassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Glutbildung. Dadurch kann das Feuer lang am Brennen gehalten werden und die Glut sorgt für die langanhaltende wohlige Wärme. Birkenholz bildet im Vergleich weniger Glut.

Die Eiche braucht eine lange Lagerzeit um die Feuchtigkeit unter 20 % zu bekommen. Das ist aber eine Aufgabe, die PALIGO für dich übernimmt: Du bestellst einfach, was du brauchst und bekommst sofort einsatzbereites Brennholz!

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die Eiche Gerbstoffe hat. Sie verdrecken mit der Zeit die Abzugseinrichtung. Wenn man diese nicht regelmäßig reinigt, hat man gelbliche Flecken und sogar eine Verstopfung des Schachtes. Es ist daher immer sehr wichtig, bei Eichholz auf eine gute Luftzufuhr des Ofens zu achten. Die Temperatur muss hoch genug sein, damit die Gerbstoffe am besten gleich verbrannt werden.

Anwendungsempfehlung

Das solltest Du beachten bei Eiche als Brennstoff

Trotz idealer Brenneigenschaften ist das Flammenbild nicht ganz so schön wie bei der Esche oder Birke. Dafür brennt es einfach länger und gibt intensive gleichbleibende Wärme ab, was im Winter wichtiger ist. Wer auf ein imposantes Flammenspiel nicht verzichten mag, kombiniert einfach andere Holzsorten wie die Esche dazu.

Fazit: Wer als Kaminbesitzer effizient heizen will und behagliche, langanhaltende Wärme genießen, der kommt um Eiche nicht herum. So sparsam heizt man in unseren Breitengraden mit keinem anderen heimischen Holz. Die Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Gerbsäure sollten beachtet werden.

Technische Daten
Rohstoff -
Wassergehalt -
Brennwert (kWh) -
Brennwert (MJ) -
Versanddaten
Anzahl an Verpackungen 1
Bestellvolumen 1,80 RM
Grundpreis exkl. Rabatt (=160,56 € / 1 RM)
Nettogewicht 0,00 kg
Selbstabholung möglich? Ja