• Lieferung frei Bordsteinkante mit Hubwagen und Ladebordwand
  • Telefonische Lieferterminierung
  • Rabatt ab der zweiten Palette

Logo Trusted Shop Logo SSL-Zertifikat

Preise inkl. Anlieferung nach (PLZ ändern)
*Wir liefern aktuell nur innerhalb Deutschlands.
Aktuelle Position verwenden
Kontakt Warenkorb
Mein Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Informationen zu Angeboten Newsletter Banner Map

Steinkohle Koks Nuss III 20-40mm

(Art.Nr.: CSK)
  • kaum Rauchentwicklung
  • Heizwert 29 MJ/kg
  • für Kamine und Heizöfen geeignet
499,00 €
inkl. gesetztl. MwSt. und Versandkosten Informationen zum Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage Informationen zur Lieferung
Palette Test-Paket

* Pflichtfelder

Produkteigenschaften

  • Nahezu rauchlos
  • Heizwert 28 MJ/kg
  • Wir liefern eine volle Palette mit 40 Pack a 25kg
Weitere Artikelinformationen
Folgende Test- und Zusatzartikel wurden am häufigsten bestellt
Produktbeschreibung

Brechkoks – die bessere Kohle?

Brechkoks ist ein Nebenprodukt von Steinkohle. Es entsteht bei der Pyrolyse, das bedeutet bei großer Hitze und Luftabschluss lösen sich Gase und andere Stoffe aus der Kohle. In Koks ist dementsprechend mehr Kohlenstoff enthalten, er verbrennt jedoch nahezu rauchfrei. Um mit Brechkoks heizen zu können brauchst Du kein spezielles Ofen- oder Heizsystem. Er kann also genau wie die Steinkohle verbrannt werden.

Brennmaterial ohne Rauch

Brechkoks Nuss III 20-40mm ist zum unkomplizierten Heizen gut geeignet. Da es genau wie Steinkohle eine lange Glutdauer aufweist, muss auch nicht oft nachgelegt werden. Der wesentliche Vorteil: Brechkoks brennt heißer und fast ruß- und rauchlos. Da Brechkoks nahezu keine flüchtigen Bestandteile beinhaltet, sondern hauptsächlich aus Kohlenstoff und Asche besteht, ist die Flamme kaum sichtbar. Diese Bestandteile verdampften oder verflüssigten nämlich bereits bei der Pyrolyse. Dabei wird die Kohle unter Luftabschluss auf bis zu 1000°C erhitzt. Die Gase, die dabei entstehen, werden zum Beispiel für die Herstellung von Teer benötigt. Der Heizwert von 29 MJ/kg zeigt ebenfalls, dass man mit Brechkoks ein ideales Heizmittel besitzt. Bei uns kannst Du Steinkohle Koks Nuss III 20-40mm in 25kg Säcken gleich als ganze Palette mit insgesamt 1.000kg online bestellen. Falls Du ein automatisches Heizsystem haben solltest, kannst Du auch das Brechkoks problemlos mit in die Anlage geben. Diese kann in Deinem Haus die Temperatur regulieren und füllt das Brennmaterial von allein nach.

Hoher Heizwert durch Pyrolyse

Genau wie Steinkohle ist Brechkoks ebenfalls sehr preiswert im Verhältnis zu anderen Heizmitteln. Es gibt sehr viel Wärme ab und brennt sehr langsam herunter, sodass man auch einen geringen Verbrauch an Brechkoks hat. Ebenso nimmt der Hauptbestandteil Steinkohle kein Wasser auf, sodass das Brennmaterial ganz unkompliziert und einfach gelagert werden kann. Brechkoks ist auch weniger umweltschädlich als andere Kohlearten. Durch die durch Pyrolyse entfernten Inhaltsstoffe entstehen bei der Verbrennung noch weniger Abgase als bei Steinkohle. Brechkoks kann wie Kohle auch in den Kamin oder in die Heizanlage gefüllt werden. Nur im Küchenherd mit Kohleheizung sollte man sie nicht verwenden. Bei der automatischen Zentralheizung muss die Kohle ebenfalls nicht von Hand nachgefüllt werden, sondern das wird ganz einfach von der Heizung übernommen.

Anwendungsempfehlung

Einfache Anwendung in Kamin und Heizung

Brechkoks kann ähnlich wie Holz verwendet werden. Da es aber recht lange braucht um sich zu entzünden, ist etwas Vorarbeit im Kamin nötig. Am Anfang sollte man idealerweise mit Eichenspatel Anfeuerholz und Brennholz ein Feuer starten und darauf dann das Koks legen. So kann es sich leichter entzünden. Alle Brennstoffe kannst Du jederzeit bei uns im Shop kaufen.

Technische Daten
Brennwert (kWh) -
Brennwert (MJ) -
Versanddaten
Anzahl an Verpackungen
Bestellvolumen 0,00 kg
Grundpreis exkl. Rabatt (=0,50 € / 1 kg)
Nettogewicht 0,00 kg
Selbstabholung möglich? Nein

Ratgeber - Kohle

Hände mit Steinkohle

Steinkohleabbau in Deutschland neigt sich dem Ende

Kohle ist ebenso wie Erdöl und Erdgas ein fossiler Rohstoff. In Deutschland werden sie in erster Linie eingesetzt, um durch Wärme elektrische Energie zu erzeugen. Doch der Steinkohleabbau in Deutschland geht seinem Ende entgegen. Schon heute wird der größte Teil aus Nachbarländern wie Russland oder Polen importiert... Mehr zum Steinkohleabbau

brennende Steinkohle

Kohletypen im Vergleich und was sie unterscheidet

Feuchtwarmes Klima, urwaldähnliche Pflanzen und die Absenkung der Erdoberfläche führten vor 300 Millionen Jahren zu einem Prozess, der Pflanzen, Bäume und Sträucher in Sümpfen versinken ließ. Unter einem gewaltigen Druck verwandelten sich die Pflanzen zuerst in Torf, später in die Kohlearten Braun- und Steinkohle...Alles über die Kohletypen

Haus mit Energiebarometer

Heizwert oder Brennwert - was ist wichtiger!

Wenn es ums Heizen geht, sind der Heizwert und der Brennwert die am häufigst genutzten Begriffe. Beide Werte sind wichtig, um energiesparend und umweltschonend zu heizen. Der Brennwert steht für die thermische Energie, die ein Brennstoff enthält. Der Heizwert hingegen ist die Wärmemenge die beim Verbrennen abgegeben wird. Alles über die Brennstoffwerte