Pflastersteine Granit 15/17 cm 2.9 m²

Granit • 150*170 mm • Deckfläche: 2,9 m²/Palette

Punkte
259,00 € / Palette (89,31 €/1 m²)
Preise inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand
3
259,00 € / Palette
Mengenrabatt bei PALIGO
Ab der 2. Palette zahlen Sie nur / Palette.
1, 1000 kg
259,00 €
Mengenrabatt 0%
0,00 €
Versand & Verpackung
0,00 €
inklusive Transportversicherung . Abladung vor Ort . Pfandfreie Palette
Transportversicherung
0,00 €
Entladung vor Ort
0,00 €
Pfandfreie Palette
0,00 €
Gesamtsumme
259,00 €
Winterpeise
Der Preis für einen BigBag beträgt
abzüglich Rabatt 259,00 €.
Lieferung auf Palette in wenigen Tagen bis vor die Haustür
Produktbeschreibung
Artikel-Nr. GPG10
  • Großer Pflastersteine aus Granit
  • Hellgrauer Granitstein zum Pflastern von Wegen, Wegemarkierung oder als Mauerstein verwendbar
  • Granit mit deutlich erkennbarer Kristallstruktur der Minerale
  • Schimmereffekt durch Quarzkristalle
  • Maschinell gebrochen mit Bohrlöchern, Säge- und Schleifspuren
  • Sehr robuster, bruchfester und belastbarer Naturstein
  • Unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen
  • Frostfest und beständig gegenüber Streusalz
  • Einfach zu reinigen
  • Mit Basalt Pflastersteinen für schöne Akzente kombinierbar
Unser Tipp

Da es sich bei diesen Pflastersteinen um einen reinen Naturstein handelt, können sie in Form und Abmessung variieren. Je nach Verarbeitung kann ein Stein in Länge, Breite und Tiefe entweder 17 x 15 x 15 cm oder 17 x 17 x 15 cm betragen. Deshalb wird die Größe eines Steines auf 15/17 cm (Toleranz ±10%) angegeben.

Große Pflastersteine aus Granit

Sie suchen Pflastersteine für den Gartenbau › oder für Ihre Einfahrt zum Grundstück, die schweren Belastungen standhalten? In unserer größten Fraktion erhalten Sie ein hochwertiges Naturprodukt mit den Maßen 15/17 Zentimeter.

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein maschinell gebrochenen Naturstein. Granitpflastersteine sind äußerst robust und belastbar. Wer eine Grundstückseinfahrt mit Granitsteinen pflastert, braucht sich keine Gedanken darüber machen, ob oder wie oft dieser ausgebessert werden muss. Große Temperaturschwankungen oder Wettereinflüsse wie Frost, Starkregen oder Hagel hält er problemlos stand. Wasser und Schmutz sind aufgrund der hohen Materialdichte nur oberflächlich und können den Stein nicht zerstören. Pflastersteine aus Granit liegen sicher auf dem Untergrund und strotzen den permanenten Belastungen durch Befahren. Einmal verlegt, sind Natursteine › für die Ewigkeit gemacht.

Mit einer Palette Pflastersteine 15/17 aus Granit verlegen Sie etwa 2,9 Quadratmeter Fläche. Für einen Quadratmeter Fläche benötigen Sie etwa 32 Steine. Für ein Reihenpflaster mit Pflastersteinen 15/17 kommen Sie mit einer Palette auf insgesamt etwa 18,5 laufende Meter.

Der große Pflasterstein aus Granit ist der ideale Stein für Ihre Gartenprojekte. Er kann für den Bau von Treppen, für Mauern oder für Beeteinfassungen verwendet werden. Im Straßenbau sind die Pflastersteine kaum wegzudenken. Wegen Ihrer Größe lassen sich große Flächen vor allem schnell und stabil pflastern.

Pflastersteine aus Granit 15/17 für die Hofeinfahrt

Gepflasterte Flächen halten eine Menge aus. Große Pflastersteine › sind prädestiniert für das permanente Befahren mit Fahrzeugen. Granitsteine mit der Größe 15/17 sind hervorragend zum Bau von Straßen oder für große Flächen und Parkplätze geeignet. Die Steine haben eine hellgraue Färbung mit unterschiedlichen kristallenen Einschlüssen. Sie verlieren selbst nach vielen Jahren nicht ihre natürliche Optik und behalten ihren hellen und freundlichen Eindruck.

Bei PALIGO kaufen Sie Granit Pflastersteine in einem BigBag auf Palette. Planen Sie Ihr nächstes Bauprojekt doch gleich mit Ihrem Nachbarn. Denn je mehr Pflastersteine Sie bestellen, desto mehr können Sie mit unserem Mengenrabatt sparen. In einem BigBag sind circa 80 Pflastersteine enthalten, wobei ein Stein ungefähr 12 Kilogramm auf die Waage bringt.

Wie baue ich eine Beeteinfassung mit Pflastersteinen?

Pflastersteine aus Granit › als Rasenkante verleihen Beeten eine attraktive Struktur. Mit einer steinernen Einfassung verringern Sie vor allem den Pflegeaufwand, denn das mehrmals jährliche Abstechen der Rasenkante fällt mit Pflastersteinen weg. Für Beetbegrenzungen kann man sich zwischen einem festen oder losen Fundament entscheiden.

Für das Fundament werden verschiedene Schichten mit einer Höhe von etwa 15 bis 20 Zentimeter aufgebaut. Da die Kante etwas überstehen sollte, gehen Sie mit dem Fundament etwa 10 Zentimeter tiefer.

Das Fundament vorbereiten

Als erstes stechen Sie die gewünschte Rasenkante ab und schlagen entlang der Begrenzung einige Holzlatten oder dünne Eisenstäbe ein. Mit einer Schnur verbinden Sie diese Stäbe und erhalten so eine Orientierungshilfe zum Verlegen. Bei geschwungenen Verläufen empfehlen wir, eine Markierung mit Sand oder Kalk zu ziehen.

Beeteinfassung in Sand einsetzen

Bei ebenen Beeten oder Rasenflächen setzen Sie die Granitsteine einfach in ein Sandbett. Heben Sie dafür entlang der gespannten Schnur einen Graben mit dem Spaten aus. Die Grabenbreite sollte etwa 20 Zentimeter betragen. Danach füllen Sie etwa die Hälfte mit Sand auf und verdichten die Fläche.

Setzen Sie die Steine dicht an dicht in das Sandbett und klopfen Sie jeden einzelnen Stein mit einem Gummihammer leicht in das Bett ein. Die Steine sollten jedoch nicht versenkt werden und je nach Wunsch etwas über der Oberfläche herausragen. Ist dies nicht der Fall, füllen Sie noch weiteren Sand ein und verdichten ihn erneut. Kontrollieren Sie jeden Stein mit einer Wasserwaage an den Kanten, ob er gerade verläuft. Wenn alles verlegt ist, füllen Sie die Ränder mit Erde auf und treten diese gut an. Zum Abschluss kehren Sie feinkörnigen Fugensand diagonal in die Fugen ein.

Festes Fundament bei Beeteinfassung aus Granitpflaster

Bei einem festen Fundament betonieren Sie die Pflastersteine ein. Heben Sie zuerst eine 10 bis 20 Zentimeter tiefe und breite Grube entlang der Richtschnur aus. Die erste Schicht von 5 bis 10 Zentimeter besteht aus Kies oder Splitt. Diese muss verdichtet werden, um darauf eine gleich starke Schicht aus Magerbeton aufzufüllen. Diesen mischen Sie mit 5 Teile Kies und 1 Teil Zement an. Setzen Sie darauf mit 5 Millimeter Abstand die Pflastersteine so aneinander, dass sie noch 5 bis 10 Zentimeter über der Oberfläche herausragen. Klopfen Sie jeden einzelnen Stein mit einem Gummihammer leicht an und kontrollieren Sie die Höhe an den Steinkanten mit einer Wasserwaage.

Füllen Sie abschließend vor und hinter der Steinreihe mit Magerbeton auf. Bilden Sie dabei zum Beet hin eine abgeschrägte Rückenstütze, die dem Pflaster den nötigen Halt gibt. Glätten Sie ihn mit einer Maurerkelle und formen ihn keilförmig (schräg abfallen) aus. Zur Seite der Rasenfläche streichen Sie der Beton gerade ab. Die Fugen können Sie mit dünnflüssigem Fugenmörtel oder Fugenschlamm stabilisieren. Lassen Sie den Beton für mindestens 1 Tag ruhen. Füllen Sie die Ränder mit Erde auf und treten diese gut an.

Mehr anzeigen
Produktdetails
  Pflastersteine Granit 15/17 cm
Rohstoff Granit (Naturstein)
Form quadratisch
Einsatzbereiche Balkon & Terrasse, Garten, Straßenbau
Geeignet für Einfahrten, Steinmauern, Straßen, Wege
Verarbeitung maschinell gebrochen, spaltrau
Farbe Hellgrau
Besonderheit bruchfest, frostbeständig
Struktur Schimmereffekt durch Quarzkristalle
Anzahl je m² (Stk.) 32
Reihenpflaster (lfdm) 18,5
Deckfläche / Palette (m²) 2,9
Produkt Größe (cm) ±10% 15/17
Gewicht pro Stück (kg) 12
Verpackungsvolumen ≈ 80 Stück pro BigBag
Gewicht 1000 kg pro BigBag
Technische Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Kundenbewertungen
Ähnliche Produkte