Holzpellets richtig lagern


Wer sich im Rahmen einer Hausmodernisierung für eine Pelletheizung entscheidet, setzt auf umweltfreundliches und CO2-neutrales Heizen. Wie für jeden anderen Brennstoff brauchen Sie für Pellets ein Lager. Damit Sie lange Freude an den kleinen Presslingen haben, ist die richtige Lagerung das A und O.

Ökologisches Bewusstsein, niedrige Brennstoffpreise, ein angenehmes Wohlfühl-Klima im Haus: immer mehr Hausbesitzer setzen im Rahmen ihrer Heizungssanierung auf den Brennstoff Holzpellet. Eines haben zylinderförmigen Presslinge mit anderen Energieträgern wie Öl oder Gas gemeinsam. Es gelten auch hier genaue Sicherheitsvorschriften bei der Lagerung. Und die sind in der Verordnung über Feuerungsanlagen und Brennstofflagerung (FeuVo) geregelt, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ausgelegt werden. Soll die Heizanlage umgerüstet werden, macht ein Gespräch mit dem zuständigen Bauamt im Rahmen der Planung  Sinn. Besondere Vorschriften, zum Beispiel im Rahmen des Brandschutzes, gibt es allerdings meistens erst, wenn eine Lagermenge von 15 Tonnen überschritten wird. Und die werden bei einem Einfamilienhaus nur selten erreicht. 

Holzpellets_lagern_quadrat1

Feuchtigkeit immer vermeiden

Holzpellets bestehen zum größten Teil aus Holz oder Holzteilen und werden im Rahmen der Verarbeitung in ihre typisch zylindrische Form gepresst. Auf Feuchtigkeit reagieren die kleinen Presslinge deswegen sehr empfindlich. Sobald sie mit Wasser oder Feuchtigkeit in Kontakt kommen, quellen sie auf wie ein Schwamm.

Egal, ob die Pellets danach wieder abgetrocknet sind oder noch feucht sind: in einem solchen Zustand legen sie den Betrieb von Kesseln oder Öfen lahm und können im schlimmsten Fall zu umfangreichen Reparaturarbeiten führen. Sie sollten vor der Lagerung klärenb, ob der jeweilige Raum trocken ist. Auch feuchte Wände stellen sollten in jedem Fall vermieden werden, diese lassen sich mit passenden Maßnahmen trocken legen. Sprechen Sie hierfür mit einem Experten.  

Holzpellets richtig lagern

Der richtige Lagerplatz für Holzpellets

Achten Sie konsequent darauf, dass die entsprechenden Lagerräume trocken sind. Lassen sich keine trockenen Gegebenheiten finden oder durch Sanierungen herstellen, bieten die Hersteller alternativ Fertigsysteme zur Lagerung der Pellets an. Wer sich für den Einbau einer Pelletheizung interessiert muss den richtigen Lagerplatz zur Verfügung stellen. Häufig kommen dafür Kellerräume oder ein Dachgarten zur Verfügung. Holzpellets können auch in Garagen gelagert werden, wenn der Platz gegeben ist. Haben Sie im Haus den ausreichenden Platz können sogar ganze Räume als Lagerstätte für Holzpellets dienen, bzw können diese Räume als spezielle Holzpelleträume umgebaut werden. 

Sicherheitshinweise für die richtige Belüftung

Pellets haben einen Eigengeruch, der seinen Ursprung in der Fertigung der Presslinge hat. Organische Verbindungen setzen Gase wie Kohlenmonoxid (CO) und Kohlendioxid (CO2) frei, die in sehr hoher Konzentration schädlich für Deine Gesundheit sein können. Aus diesem Grund sollte die Tür zum Lagerraum mit einer Brandschutztür gesichert werden. Eine konstante Belüftung durch ein spezielles Außenrohr sowie ein Meldegerät für zu hohe Kohlenmonoxid-Konzentrationen sollte für jeden Betreiber einer solchen Anlage ein Muss sein.Sie können auch ein passendes Warnsystem in dem Lagerraum einbauen, welches die Gaskonzentration überwacht und Meldung über diese gibt. 

Tags: Besser Heizen, Check das ab!, Heizen Wiki, Holzpellets
Passende Artikel
TIPP!
HPP15 Holzpellets Red Palette
HPP15 Holzpellets Red Palette
Heizfuxx®
Holzpellets Red
308,75 € / Pal.
Holzpellets Blue
Holzpellets Blue
Heizfuxx®
Holzpellets Blue
279,50 € / Pal.
PPT15 Holzpellets Total Premium Palette
PPT15 Holzpellets Total Premium Palette
TOTAL
Holzpellets Premium
297,00 € / Pal.
Holzpellets Oak
Holzpellets Oak
Sonstige Hersteller
Holzpellets Oak
287,10 € / Pal.
Wir achten permanent darauf, dass unsere Produkte aus Holz naturbelassen sind und aus einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Bewirtchaftung von Wäldern stammen. Achten Sie bei Ihrem Kauf einfach auf die Auszeichnung "FSC®-zertifiziert". Damit tragen auch Sie als Verbraucher dazu bei, dass unsere Wälder langfristig erhalten bleiben.