Ratgeber Garten Viele nützliche Gartentipps für einen schönen Garten

Löwenzahn, Brennnessel und Giersch

Löwenzahn, Giersch, Brennnessel

Diese 3 Unkräuter sind essbar und wahre Alleskönner

Wenn die warme Jahreszeit bald wieder losgeht, freuen wir uns über Blumen und Sträucher im Garten, die wie wild anfangen, zu sprießen. Was uns aber fast gleichzeitig ärgert, ist das Unkraut, das noch schneller zu wachsen scheint. Bevor wir uns aber darüber ärgern, sollten wir es einfach essen. Wirklich? Wirklich! Wie also wäre die Idee, dass wir zumindest in einigen ausgewählten Ecken des Gartens bestimmte Arten von Unkraut tolerieren und sie einfach mit unseren geliebten Sommerstauden und Sträuchern kombinieren. Auf diese Weise können wir in den kommenden Monaten unkompliziert testen, welche Unkräuter uns gut schmecken. Wir sagen, welche von den kulinarischen Kostbarkeiten essbar sind.

Alles über das essbare Unkraut

Neuste Artikel

Ein eigenes Gemüsebeet anlegen - Der Leitfaden für Einsteiger!

Korb mit Gemüse.

Welches Gemüse eignet sich für das erste eigene Gemüsebeet? Woran solltest Du denken und was gilt es zu planen bevor Du loslegst? In welchen Schritten gehst Du vor um sicher an Dein Ziel zu kommen? Wir erklären wie Du zu einer reichen Gemüseernte kommst. Lerne mehr über Dein erstes Gemüsebeet

Pflastersteine richtig verlegen - so gelingt es Dir!

Spatz auf Pflastersteinen.

Wenn du dir nur einen Weg durch den Garten, eine Terrasse anlegen oder die Einfahrt selbst mit Pflastersteinen auslegen möchtest: Nur wenn Du sorgfältig und nach Anleitung arbeitest, wird Dein Projekt so gelingen wie Du es Dir vorstellst. Fange als Laie nicht ohne Tipps und Anleitungen an. Du musst vieles berücksichtigen und planen. Hier erfährst Du mehr.Lies mehr über das Verlegen von Pflastersteinen

Exotisch und Edel: Pinienmulch für Deinen Garten!

Pinien am Mittelmeer.

Pinienmulch - wunderschön rötlich in der Färbung und ein praktischer Helfer für Deine Gartenarbeit. Die Rinde der Mittelmeerkiefer wird als Bodendecker in Deutschland immer beliebter. Sie hilft nicht nur gegen Unkraut und schützt den Boden, sie macht jeden Garten zum besonderen Hingucker! Lies mehr über Pinienmulch

Meistgelesene Artikel

Dünger selber machen - 10 Tipps für Düngemittel ohne Chemie

eine Hand voller Erde

Damit Pflanzen im Garten wachsen und eine schöne Blütenpracht entwickeln, brauchen Pflanzen Dünger. Dieser enthält zahlreiche Nährstoffe die für Blumen lebensnotwendig sind. Oftmals griefen wir zu herkömmlichen, im Handel erhältlichen, Düngemittel. Dabei haben wir viele der wichtigen Nährstoffe im Haus und müssen nicht auf Chemie zurückgreifen. Wir haben 10 Ideen zusammengestellt, wie sich Dünger selber machen lässt. Zu den Dünger-Anleitungen

Tipps für die Rosenpflege rund um das Jahr

Rasen vertrikutieren

Rosen sind aus unseren Gärten nicht mehr wegzudenken. Nicht umsonst wird die Rose als Königin der Blumen bezeichnet und ist für uns Menschen ein Symbol der Liebe. Aber wie die Liebe selbst, will auch die Rose gepflegt werden. Denn sie sieht nicht nur wunderschön aus, sondern hat auch Ansprüche, was Böden und Sonnenlicht angeht. Wer ein paar zusätzliche Regeln und Tipps zur Rosenpflege hinsichtlich Rosenschnitt, Bewässerung und Düngen beherrscht, ist für die anstehende Saison gut gerüstet. Zu den Rosenpflege-Tipps

Holzdielen oder WPC-Dielen für die Terrasse

Holzdielen im Garten.

Du willst Deine Terrasse neu gestalten oder gar eine ganz neue bauen? Wofür solltest Du Dich entscheiden: Holzdielen oder WPC-Dielen? Beide Materialien sind grundsätzlich gut für die Gartenterrasse geeignet. WPC ist vor allen Dingen pflegeleichter, während Holzdielen einfach natürlich und behaglich aussehen und sich auch so anfühlen. Doch beide Dielenarten haben auch ihre ganz eignene Nachteile. Lies mehr über Dielen für die Terrasse

Weitere Themen rund um den Garten

Schafskälte und Eisheilige - Bauernregeln

Die meisten haben schon einmal von den Bauernregeln gehört, anhand derer man das Wetter vorhersagen soll. Einige sollte man tatsächlich heute noch beachten und dementsprechend seine Pflanzungen im Garten planen. Eisheilige, Schafskälte oder Sprüche wie "Mai kühl und nass, füllt des Bauern Scheun’ und Fass' - woher stammen sie und welche sind für Dich heute relevant? Wir haben einige Informationen zusammen getragen. Erfahre mehr über Bauernregeln

Grillmethoden - so gelingt Dir Fleisch und Gemüse!

Welches ist die beste Methode für welches Fleisch? Wie grillst Du das Fleisch gesundheitlich möglichst unbedenklich? Was ist Rückwärtsgrillen oder asymmetrisches Grillen? Welche Fleischsorten eignen sich zum Grillen? Und warum grillt man überhaupt? Erfahre mehr über das richtige Grillen

Ein eigenes Hochbeet im Garten - So geht es!

Rückenschonend und praktisch für Garten oder Balkon: Ein Hochbeet liegt im Gartenbau voll im Trend. Wenn Du ein paar Hinweise beachtest kannst auch Du von den viele Vorteilen dieser Art des Gärtnerns profitieren. Wir zeigen Dir wie es geht, wie Du ein Hochbeet befüllst und was Du darin anpflanzen kannst! Mehr über Hochbeete

DIN EN 1177 - so muss Fallschutz aussehen!

Material, Korngrößen, Füllhöhe im Verhältnis zur Fallhöhe: bei Fallschutz auf Spielplätzen gibt es viel zu beachten. Festgelegt werden die Richtlinien in der DIN EN 1177. Was darin steht fassen wir für Dich zusammen. Erfahre mehr über die Fallschutznorm DIN EN 1177

Ein komplettes eigenes Gewächshaus bauen

Träumst Du von einem eigenen Gewächshaus? Bist du handwerklich begabt? Dann leg los und baue für Deinen Garten ein eigenes Gewächshaus. Deine Pflanzen werden darin wunderbar gedeihen. Das ist zwar nicht ganz einfach, aber mit den richtigen Materialien schaffst Du es. Wir zeigen wie's geht! Mehr zum eigenen Gewächshaus

Deinen Gartenteich anlegen - So machst Du es richtig!

Wenn Du einen Gartenteich anlegen möchtest, solltest Du einiges beachten. Welche Form soll der Teich haben? Welches Modell passt zu Deinem Garten? Welcher Standort ist der richtige? Wie pflegt man einen Gartenteich? Mit ein paar Informationen gelingt das Projekt bestimmt. Erfahre mehr über das Thema Gartenteich

Urban Gardening - Dein Garten in der Stadt

In der Vertikalen oder in der Horizontalen, ob auf Verkehrsinseln oder auf Deinem Balkon oder Deiner Dachterasse, selbst an der Hauswand - das Pflanzen von Blumen und Gemüse geht auch in der Großstadt. Immer mehr Grünflächen erobern sich die urbanen Wohngebiete zurück. Erfahre hier wie Urban Gardening funktioniert

Frühjahrspflege - Der richtige Beschnitt für Obstbäume

Die ersten wärmeren Sonnenstrahlen haben sich schon vorgewagt und der passionierte Gärtner plant in Gedanken bereits den ersten Einsatz in seinem grünen Paradies. Aber damit es im eigenen Garten wirklich paradiesisch bleibt, brauchen Rasen, Pflanzen und Bäume einige Pflege. Zwar wachsen die Obstbäume auch ohne Beschnitt, aber dann hätten wir keinen Einfluss auf Größe, Form und Ertrag unserer Bäume. Alles zum Obstbaumbeschnitt

Holzhackschnitzel als Fallschutz auf Spielplätzen

Der sogenannte Fallschutz für Spielplatzgeräte ist gesetzlich geregelt. Er sorgt dafür, dass die Kinder im Falle eines Sturzes nicht schwer verletzt werden. Leider ist es immer noch so, dass jede dritte Sturzverletzung von Kindern nur auf mangelhaften Fallschutz zurückzuführen ist. Mehr über Fallschutzhackschnitzel

Biologische Unkrautvernichter - welche gibt es, worauf ist zu achten

Wer kennt es nicht - lästiges Unkraut zwischen den teuer gekaufeten Zierpflanzen. Sie nehmen ihnen Licht und Luft weg und überwuchern sie, da sie oft stärker sind. Was also tun? Wir informieren Dich hier über die Möglichkeiten, die biologische Unkrautvernichter heute bieten. Mehr über biologische Unkrautvernichter

Kaffeekränzchen im Schneckenparadies?

Mit Bohnenkaffee und Bier den Salat retten. Sie sind nützlich und harmlos, zumindest für Menschen. Dennoch ist schon so mancher Gärtner an ihnen verzweifelt. Die Rede ist von Schnecken. Sie haben zarte Salatblätter und junge Triebe anderer Pflanzen zum Fressen gern und werden dadurch zur gefürchteten Gartenplage. Zu den Gartentipps gegen Schnecken

Leckere Rezepte mit Rosenaroma

Die unzähligen Rosen, die unseren Garten im Sommer mit ihrer Blütenpracht verzaubern, haben ein ganz besonderes zartes Aroma. Doch Rosen duften nicht nur gut und sehen toll aus. Aus ihren Blütenblättern lassen sich leckere Gerichte zaubern. Zu den Rosenrezepten

Der Rasenroboter – eine nützliche Alternative?

Nie wieder Rasenmähen – ein Traum! Besonders wer einen Garten mit viel Rasenfläche hat. Doch sind die modernen Mähroboter wirklich das richtige für Dich und Deinen Rasen oder ist der traditionelle Rasenmäher die bessere Wahl? Wir erläutern die Vor- und Nachteile der kleinen Helfer. Mehr über den Rasenroboter

Gemüse vom eigenen Balkon

Gesundes Bio-Gemüse vom eigenen Balkon: Dieser Traum ist leicht erfüllbar! Du musst noch nicht mal einen grünen Daumen haben, um Dich bald über eine reiche Ernte freuen zu können. Dabei reicht schon ein kleiner Balkon aus um Tomatenpflanzen oder Paprika zu ziehen. Mehr über Gemüse vom Balkon

So beeinflusst der pH-Wert im Boden das Wachstum Deiner Pflanzen

Nicht jede Pflanze benötigt den gleichen pH-Wert (Potentia Hydrogenii) um sich ideal entfalten zu können. Neben dem pH-Wert kommt es auch noch auf weitere Faktoren an, die das Pflanzwachstum beeinträchtigen. Dazu gehören unter anderem wichtige Nährstoffe und auch der richtige Zeitpunk des Düngens. Wir erklären Dir worauf Du bei der Bepflanzung Deines Gartens achten und wann Du mit Dünger und Co. arbeiten solltest. Mehr zum pH-Wert

Welches ist die richtige Körnung beim Rindenmulch?

Rindenmulch als Bodendecker kennst Du sicher bereits. Er versorgt den Boden optimal mit Nährstoffen und sieht dazu noch sehr schön und dekorativ aus. Rindenmulch ist einfach ideal als Abdeckung von Staudenbeeten, Blumenrabatten, Wegen und zwischen Sträuchern und Bäumen in Parks. Er ist in verschiedenen Körnungen erhältlich: in fein, mittel und grob. Wofür welche Körnung geeignet ist , erfährst Du in diesem Artikel. Die Rindenmulch-Körnung

Die Gesetzeslage bei der Verwendung von Auftausalz

Wie sieht die Gesetzeslage aus, was gibt es für Alternativen? Auftausalz ist zwar zum einen das sicherste und effektivste Mittel um Straßen bei Eis und Schnee passierbar zu machen, dennoch ist es für die Umwelt extrem schädlich. Streusalze schädigen Pflanzen, Boden und Gewässer und damit auch die Gesundheit des Menschen. Umweltfreundliche Alternative für den Privatgebrauch sind salzfreie Streumittel wie Split oder Sand und natürlich die Schneeschaufel. Mehr über Auftausalz

Rasenratgeber - so wird es schön grün im Garten!

Jeder Gartenbesitzer träumt davon, kaum jemand hat ihn: Saftig grünen Rasen, der sich wie ein Teppich übers Grundstück legt. Man bekommt diesen Anblick nicht geschenkt, sondern er kostet ein wenig Mühen und planvollen Umgang mit Düngemitteln und Vertikutierer. Auch der richtige Rasensamen für verschiedene Belastungen und Lichteinflüsse spielt eine Rolle. Lese hier, wie Du mit der richtigen Pflege einen schönen grünen Rasen bekommst. Alles zum Thema Rasenpflege

Einen Steingarten selbst anlegen

Ein Steingarten ist nicht nur durch die vielen verschiedenen Steinarten und exotischen Pflanzen schön anzusehen, er ist darüber hinaus auch noch sehr pflegeleicht. Der ideale Platz für diese Form des Gartens sind Hänge und sonnige, trockene Orte. Bei der Anlage des Steingartens solltest Du im Vorfeld genau planen und vor allem jegliches Unkraut vollkommen entfernen. Alle Tipps für einen Steingarten

Tipps für die Balkongestaltung

Nicht jeder hat den Wunsch oder die Möglichkeit, in einem Haus mit Garten zu wohnen. Die wenigsten möchten jedoch komplett auf ein Fleckchen Grün verzichten. Das ist auch nicht nötig, denn ein Balkon lässt sich mit einfachen Mitteln zu einer Oase zaubern, die einem Garten in nichts nachsteht. Lese hier alle Tipps zur Balkongestaltung

Was Weißtorf und Schwarztorf unterscheidet

Weißtorf und Schwarztorf spielen heute beide eine Rolle im Gartenbau, aber auch in der Aquaristik. Weißtorf ist das jüngere, natürlich entstandene Produkt von beiden. Wer seinen Gartenboden mit den verschiedenen Torfarten verbessern möchte, sollte aus Rücksicht auf die Ressourcen der Erde sparsam damit umgehen. Wann immer es geht, sollte auf natürlichen Humus und Kompost als Ersatz zurückgegriffen werden. Erfahre nun den Unterschied zwischen Weißtorf und Schwarztorf. Mehr zum Thema Torf

7 Tipps wie Du Deinen Schrebergarten trotz Vereinsauflagen gestaltest!

Kleingärten sind beliebt wie selten zuvor. Paare, Familien oder Singles, die in der Stadt ohne große Grünflächen auskommen müssen, suchen sich immer öfter einen Schrebergarten, in dem sie nach Lust und Laune gärtnern können. Doch nicht jeder Kleingarten passt zu einem. Und manchmal zwingen einen das Bundeskleingartengesetz und zusätzliche Vereinsauflagen zu vielen Regeln und Verpflichtungen. Mit diesen Tipps gelingt das Projekt Kleingarten trotzdem! Alle Tipps zum Schrebergarten

Richtig düngen: Wann und womit?

Ohne Dünger wachsen die kräftigsten Pflanzen nicht! Doch richtig zu düngen, will gelernt sein. Damit sich unsere Sommerpflanzen in wunderschöner Blütenpracht zeigen, Gemüsepflanzen reiche Ernte bringen und der Rasen gesund bleibt, müssen wir unseren Pflanzen von Zeit zu Zeit unter die Arme greifen.  Mehr zum Thema Düngen

Mehr Bio geht nicht - Regenwurmhumus als Allzweckwaffe

Jedes Kind, das mit einem Garten groß geworden ist, kennt ihn: Den Regenwurm. Und schnell hat es von den Eltern gelernt, dass er sehr gut für den Boden ist. Ein Garten, dessen Erde Regenwürmer hat, ist ein ertragreicher Garten. Regenwürmer werden also gehegt und gepflegt, wenn man sie sieht. Er lockert den Boden ganz natürlich auf und bildet nährstoffreichen Humus. Ein guter Grund, gleich Regenwurmhumus zu kaufen. Weiteres über den Regenwurmhumus

Pinien- und Kiefernmulch - das sind die Unterschiede!

Viele Hobbygärtner schwören auf Rindenmulch im Garten. Die zerkleinerte Baumrinde verhindert Unkraut, schützt Böden vor Trockenheit und schafft einen Mikroorganismus an Ort und Stelle. Doch vor dem Kauf sind einige Dinge zu beachten. Denn Mulch ist nicht gleich Mulch. Alles über Mulch

Welche Erde ist die richtige für meinen Garten oder meinen Balkon?

Was wünschen wir uns im Sommer mehr als eine tolle Blumenpracht auf dem Balkon oder im eigenen Garten? Mit der richtigen Blumenerde haben Pflanzen, Blumen und Gemüse die richtige Basis, um optimal zu wachsen. Doch die Auswahl an Blumenerde ist groß und unübersichtlich. Wir geben Dir Tipps, welche Blumenerde Du für welchen Zweck benötigst, was sie ausmacht und in welchem Fall Du zu Spezialerde greifen solltest. Alle Tipps zum Thema Erde

MISCANTHUS HÄCKSEL - Alles wissenswertes zu den Verpackungseinheiten

Miscanthus ist die moderne Variante zu Stroh und anderem Tiereinstreu und auch für den Gartenbau einfach ideal. Im Folgenden erfährst du wie du mit den verschiedenen Verpackungseinheiten von Miscanthus-Häcksel umgehen kannst. Mehr zu Miscanthus Häcksel erfahren


Gartenprodukte für jede Gelegenheit